Hyaluronsäuretherapie bei Arthrose

Die Arthrose (Gelenkverschleiß) kann durch Injektionen/Spritzen mit Hyaluronsäure erfolgreich behandelt werden. Es erfolgt in wöchentlichen Abständen eine Injektion in das Gelenk welche den Knorpel ernähren und dadurch stabilisieren und schützen kann. Die Schmerzen können auf diese Weise bis zu einem Jahr gelindert werden. Ein künstliches Gelenk kann dadurch erfolgreich aufgeschoben oder sogar verhindert werden.


Stoßwellenbehandlung ESWT

Zur Behandlung z.B.: des Fersensporn, der Kalkschulter sowie verschiedener Erkrankungen des Bewegungsapparates steht uns ein hochmodernes gezieltes (fokussiertes) Stoßwellengerät zur Verfügung. Es sind 3-5 Sitzungen erforderlich, hierbei werden mit piezoelektrischer Energie mechanische Stoßwellen erzeugt welche gezielt auf kleinste Bereiche des Körpers ausgerichtet werden können. In Klinischen Studien zeigt sich bei der ESWT eine Stimulierung bzw. Aktivierung von Gewebesubstanzen, die so den Selbstheilungsprozess anregen können.


ACP® - autologes konditioniertes Blutplasma

Zur Behandlung von Arthrosen, Sehnenentzündungen und Muskelverletzungen steht uns ein modernes, in Studien untersuchtes Verfahren der Firma Arthrex ® zur Verfügung. Es werden hierbei die körpereigenen Regenerationskräfte genutzt. Mit einer hohen Konzentration von Wachstumsfaktoren im Blutserum erfolgen mehrere Infiltrationen im Abstand von ca. einer Woche.

Es handelt sich um ein sicheres Verfahren durch eine Spezialspritze ohne Nebenwirkungen, da ein körpereigener Heilungsmechanismus eingesetzt wird.

Infos auch hier.


Lasertherapie

Zur Behandlung von Verletzungen, Muskelschmerzen, Sehnenentzündungen und sonstigen Schmerzen am Bewegungsapparat steht uns ein hochmoderner High Power Therapielaser zur Verfügung. Mit der Kraft des Lichtes kann das Gewebe biologisch stimuliert und die Regeneration/Heilung gefördert werden. Schmerzen können rasch und anhaltend gelindert werden.


Akupunktur

Mit der Akupunktur können viele Erkrankungen/Leiden schonend behandelt werden. Hierbei werden mehrere kleine Nadeln an bestimmten Körperstellen eingestochen. Der Energiefluß im Körper wird reguliert, Schmerzzustände können damit gelindert werden.


Ganganalyse - digitale Fußdruckmessung

Fußfehlstellungen haben einen Einfluss auf den gesamten Körper. Die Statik/Körperhaltung ändert sich und kann Beschwerden an Knie, Hüfte, Becken Wirbelsäule und sogar am Kopf hervorrufen. Eine individuelle Anpassung statisch und dynamisch ist hierbei entscheidend. Zur Diagnostik erfolgt eine dynamische digitale Fußdruckmessung mit 2D Fuß-Scan.


kinesiologisches Tape

Kinesiotape wird bei verschiedenen Beschwerden und Verletzungen verwendet. Der körpereigene Heilungsprozess kann stimuliert werden, indem das Tape Unterstützung und Stabilität bietet, ohne dabei die Beweglichkeit zu beeinflussen. Aus diesem Grund wird das medizinische Tapen als ergänzende Behandlungsmethode verwendet. Das Tape ist wasserfest, hautverträglich und hält bis zu sieben Tage.


Operationen

Aufgrund einer langjährigen operativen Erfahrung durch die klinische Tätigkeit in bekannten orthopädisch/unfallchirurgischen Kliniken können diverse operative Eingriffe ambulant und stationär angeboten werden.

Schwerpunkte sind z.B.: Fußchirurgie (Hallux valgus, Krallenzehen) - Arthroskopie (Gelenkspiegelung z.B. Schulter, Ellenbogen, Knie, Sprunggelenk) - diverse handchirurgische Eingriffe (Karpaltunnel, springender Finger) - etc.


Nahrungsergänzung

Für alle denkbaren Erkrankungen ist die tägliche Ernährung sehr wichtig. Es liegt uns am Herzen nicht nur mit Medikamenten oder Spritzen zu arbeiten sondern zu unserem Konzept gehört die ganzheitliche Behandlung verschiedenster Störungen in unserem Körper.

Gerade heutzutage, im Zeitalter des Fastfood und des täglichen Streß ist es um so wichtiger ein Konzept zu entwickeln in der die Ernährung der Gewebestrukturen optimiert werden kann. Allein durch eine Bereitstellung verschiedenster Mikronährstoffe können Beschwerden gelindert werden.


Chirotherapie - manuelle Therapie

Mit der Chirotherapie können sich Blockierungen von Gelenken (z.B. der Wirbelsäule) lösen lassen. Die Beweglichkeit kann verbessert werden. Es handelt sich um eine schonende Methode welche zur Behandlung von Fehlstellungen und Schmerzzuständen eingesetzt werden kann.


Praxis Dr. med. Frank Wolff
Elfgener Platz 7
41515 Grevenbroich
Tel: 02181. 43033
Fax: 02181. 470675
e-Mail: f.wolff@orthopaedie-wolff.de

Schreiben Sie uns ...